Den Alltag in Balance bringen
Anzeige
Den Alltag in Balance bringen

FOTO: ANDREY KISELEV - STOCK.ADOBE.COM

Den Alltag in Balance bringen

Entspannungsräume zu Hause sind in stressigen Zeiten besonders wichtig. Mit etwas Engagement, Wissen – und nicht zuletzt dem richtigen Fachhändler – lässt sich da allerhand bewegen.

Wohnen & Garten

Sich einfach mal zurücklehnen. Ruhe zulassen und gar nichts tun. Für die Mehrheit der Menschen zählt Faulenzen zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen – und das über alle Generationen und Lebensphasen hinweg. Junge Erwachsene (68 Prozent) chillen ebenso gerne wie Singles (65 Prozent), Paare (63 Prozent) oder Ruheständler mit 65 Prozent. Diese Zahlen nennt Statista aus dem Freizeitmonitor 2021. In einem gefühlt immer stressiger werdenden Alltag gewinnt das süße Nichtstun nochmals an Bedeutung. Schon ein kurzer, erholsamer Schlummer, bekannt als Powernapping, kann für frische Kräfte sorgen.RUHEZONEN IM ZUHAUSE SCHAFFENDie neue Lust auf Gemütlichkeit prägt auch den derzeit angesagten Einrichtungsstil. Zum gewünschten Erholungseffekt tragen unter anderem eine ruhige Atmosphäre im Wohnraum, angenehme Naturfarben und komfortable Sitzmöbel bei. So werden etwa für die Entspannung gestaltete Sessel nicht mehr in einer Ecke platziert, sondern bilden oft das Herzstück und den Blickfang des Wohnzimmers. Damit steigen neben den Anforderungen an Sitzkomfort und Entlastung für Kopf, Rücken und Nacken auch die Ansprüche an das Design des Lieblingssessels.

Ist das Modell entsprechend attraktiv gestaltet, lässt es sich frei im Raum platzieren – und bildet so einen attraktiven Blickfang. Breite Rückenlehnen schaffen eine angenehme Privatsphäre und ermöglichen es, sich im Stuhl beliebig zu bewegen. Im Idealfall werden Kopf- und Lendenwirbelstütze gestützt und bieten dem angespannten Körper viel Raum für Entspannung. Bleibt die Frage nach der Gestaltung: Versionen mit einer hohen Lehne, die den klassischen Ohrensessel gekonnnt variieren, oder vielleicht doch eher eine niedere Ausführung – oder wer’s mag Modelle auf Rollen.

KUSCHELN IN JEDER POSITION

Manche kuscheln sich seitlich in den Sessel, andere bevorzugen eine steilere Position. Für Individualität stehen bei namhaften Herstellern zudem eine Vielzahl an Leder- und Stoffqualitäten, so dass sich ein hochwertiger Sessel für die Entspannung oftmals im Bereich von dreistelligen Varianten bewegt.

Neben Sessel und Sofa gibt es noch eine Fülle von Elementen, die zu einer entspannten Atmosphäre in den Wohnräumen beitragen. Nicht zuletzt steckt auch in den kleinen Details eine Menge Potenzial. Die richtige Wahl von Farben, Materialien und Dekorationen kann einen großen Unterschied machen zwischen einem unzusammenhängenden Interieur und einem, in dem verschiedene Räume subtil miteinander verbunden sind.

Wiederholt sich etwa eine bestimmte Wandfarbe in mehreren Räumen, wählt man den gleichen Ton für die Dekoration. Harmonisch sieht es auch aus, wenn das Sofa und die Esszimmerstühle im gleichen Stoff bezogen sind oder ein großer Teppich zwei Wohnbereiche in einem Zimmer miteinander verbindet. WALTER KINDLEIN/DJD